kjelldesign - Webdesign / Grafikdesign aus Hamburg / Friedrichsruh.

Design Preise

Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.

(Henry Ford)

 

Preise für Grafikdesign

(Henry Ford)

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir für individuelle Arbeiten auch individuelle Preise nehmen, da wir keine Produkte von der Stange anbieten. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns gerne an, oder schauen Sie sich einmal die hier genannten grundsätzlichen Informationen zu Entwurfs- und Nutzungsvergütungen an.

footer02.png




Das Urheberrechts in Deutschland betrachtet die Schaffung gestalterischer Werke seit 2003 nicht nur als Dienstleistung, sondern auch als persönliche, geistige Schöpfung. Das hat zur Folge, dass die Gesamtvergütung aus Entwurfsvergütung und Nutzungsvergütung besteht.

Der Designpreis besteht aus:

1.) Entwurfsvergütung
2.) Nutzungsvergütung
3.) Sonstige Leistungen
4.) Kosten Fremdienstleister
linie

1.) Entwurfsvergütung

Nach dem Vergütungstarifvertrag Design (SDSt/AGD) werden netto 90,- Euro für den Entwurf ohne die Nutzung angesetzt. Erfahrene Designer mit mehr als 10 Jahre Erfahrung erhalten ab 100,-- EUR. Die Preise für Designer mit internationalem Klientel und hohem Bekanntheitsgrad nehmen zwischen 4 TSD - 5 TSD EUR am Tag.

Eine weit verbreitete Art der Abrechnung ist die zeitliche Vergütung des Aufwandes. Gerne werden auch Pauschalen für Einzelarbeiten (Ein Logo) oder mehrere Designleistungen (CorporateDesign) inklusive Logo angesetzt.
linie

2. Nutzungsvergütung

Im Grafikdesign wird das Honorar für die Nutzungsrechte anteilig und auf das Entwurfshonorar hinzugerechnet, je nach:
  • Nutzungsgebiet
  • Nutzungsdauer
  • Nutzungsumfang
  • Nutzungsart

Vergütungsarten - Ziel ist eine nachvollziehbare Finanzplanung.

Jeder Grafikdesigner kalkuliert seine Leistungen anders. Sowie es auch in anderen Branchen üblich ist. Einige Freelancer rechnen nach Stundensätzen ab, andere nach Tagessätzen, einige Grafikdesign Agenturen rechnen mit Pauschalen ab oder mit Lizenzen ab.

Ein Angebot kann aus folgenden Leistungs- Vergütungsarten bestehen:
  • Entwurfsvergütung
  • Nutzungsvergütung
  • Sonstige Leistungen
  • Materialkosten Koordinationskosten
  • Kosten Fremdienstleister

Ziel der Kalkulation ist das beide Parteien, der Designer und der Auftraggeber auf Ihre Kosten kommen. Hier hilft ein Lasten bzw. Pflichtenheft in dem alle Leistungen und Nutzungsrechte aufgeführt sind.

linie

3.) Vergütungen sonstiger Leistungen

(Leistungen ohne Nutzungsrechte)
  • Reinlayouts
  • Reinzeichnungen
  • Druckabwicklung
  • Recherche
  • Koordination
  • Management
  • Satz von Texten
  • Bildbearbeitung
  • Datenhandling

linie

4.) Kosten Fremddienstleister - Druckkosten

Werden von Designagenturen und Werbeagenturen nur nach Vereinbarung meistens nur gegen Vorkasse abgerechnet.
 

© 2018 KJELLDESIGN Kjell Peter - Grafikdesign, Webdesign, Logodesign